Tauchen in Mikronesien

Die Inselwelt Mikronesiens im Westpazifik gehört sicher zum Besten, was man tauch­technisch auf diesem Planeten machen kann. Über 2000 Inseln und Atolle mit einer West-Ost-Ausdehnung von mehr als 4000 km bieten reichlich Gelegenheit für spektakuläre Tauchgänge.

Im Oktober 2006 habe ich mir Teil 1 dieses Traumes erfüllt und 3 Wochen mit den Mantas von Yap und den Großfischen von Palau verbracht. 10 Jahre hat es bis zu Teil 2 gedauert: Im Oktober 2016 ging es für 2 Wochen zu dem Wrackfriedhof, den die Japaner und Amerikaner nach dem 2. Weltkrieg in der Truk Lagoon hinterlassen haben. Nur ein halbes Jahr später folgte der nächste Besuch: Erneut ging es nach Palau, diesmal allerdings bootsbasiert für einen Überführungstörn von Palau nach Tubbataha auf der Solitude One. Im Herbst 2019 ging es schließlich nach Kwajalein, da ein Dengue-Fieber-Ausbruch den eigentlich geplanten Besuch des Bikini-Atolls kurzfristig verhindert hat.

Tauchziele Mikronesiens



  • Facebook